Das unentdeckte Vilamoura

Das unentdeckte Vilamoura

Die Marina der VIP´s, die Destination der Millionäre, Schönen und Reichen sowie der Golfer, lassen wir Backbord liegen. Ich habe um 9.00 Uhr „befohlen“ in Albufeira abzulegen, um die Windverhältnisse für uns zu nutzen. Nordost 3 bis 4 Beaufort. Ein moderater Am-Wind-Kurs unter Segel und mein Jungster an Bord steuert wie ein Weltmeister. Mittlerweile sind ihm „Seebeine“ gewachsen. Fühlt sich sichtlich wohl an Bord. Ein wenig Führung durch den Alten, so manche Dialogrunde, manchmal eine klare Ansage. Er entwickelt sich. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Wie segeln heute direkt nach Olhao, in die Lagune von Faro und der kleinen Insel Culatra. Wird bestimmt interessant. Ein paar Zeilen schreibe ich aber für die interessierten LeserInnen über Vilamoura.

Diese Urlaubs-Destination im Süden Portugals an der Algarveküste ist wohl das edelste Städtchen mit großem Yachthafen, Casino, Golfplätzen, sehr schönen Stränden und Europas privaten Wohnkomplexen. Eine Stadt, die anders ist, als das bisher gesehene und erlebte. Markante Perfektion statt marodem Charme. Die Marina bietet über 800 Plätze für Schiffe bis 50 Meter nebst luxuriösen Ferienhäusern mit den üblichen Läden und Geschäften.

Aber, heute ist mir nicht nach Luxus. Das traditionelle portugiesische Olhao wartet.

Sonnige Grüße von Bord

HJR

 

 

2018-10-29T12:36:22+00:0023. Oktober 2018|