Tunesien oder Sizilien 2019

Tunesien oder Sizilien 2019

Auf nach Nordafrika oder zu den Mafiosis?

Seit Tagen bin ich bereits für das nächste Jahr am Planen. Auf unserem Törn nach Kreta über Süditalien, den Ionischen Inseln und den Pelleponnes, möchten wir uns gerne noch einige Inseln und Länder im zentralen Mittelmeerraum anschauen. Da haben wir die Qual der Wahl. Eine Entscheidung ist bereits getroffen. Unsere Ocean Spirit soll auf Sizilien oder in Tunesien überwintern. Stand heute habe ich mich für die Stadt Licata mit der Marina di Cala de Sole im Süden Siziliens oder die Marina Port el Kantaoui an der östlichen tunesischen Mittelmeerküste nahe Monastir entschieden.

Irgendwie locken die Mafiosis, das italienische Flair in südländischer Wärme. Der Süden Italiens, rund um Sizilien und die Amalfiküste, ist ein schönes Segelrevier und läd sicherlich zum länger Verweilen ein. Insbesondere die Amalfiküste zwischen dem Golf von Neapel, Süditalien und Sizilien gilt als eine der schönsten der Welt, und beeindruckt immer wieder durch die kleinen, friedlichen Ortschaften, kargen Landschaften und den Wechsel aus weißen Sandstränden und dichten Wäldern. Gleichlautend dürfen wir uns auf eine sicherlich landschaftliche, kulturelle und soziale Vielfalt freuen.

Aber auch Tunesien lockt. Von beiden „Winter-Destinationen“ lassen sich herrliche Törns entlang der Küste, nach Malta und auf die Inseln Lampedusa oder Pantelleria unternehmen. Malta, dass ist nach dem diesjährigen Törn nach Gibraltar im nächsten Jahr sicherlich auch ein Höhepunkt und besuchenswert.

Tunesien und die Marina Port el Kantaoui kenne ich bereits. Die kleine, am Reißbrett geplante und entstandene Hafenstadt, hat mich vor über zwanzig Jahren bereits etwas „verzaubert“. In der anspruchsvollen, attraktiven Hafenstadt finden sich einige der exklusivsten Touristenanlagen des ganzen Landes. Der Ort ist ferner ein modernes Ferienzentrum und liegt im Süden des Golfes von Hammamet. Der ehemalige Fischerort wurde Ende der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts zu einem der schönsten Yachthäfen Tunesiens umgebaut. Port El Kantaoui befindet sich etwa 8 Kilometer nördlich der Stadt Sousse. Eine große Anzahl von Restaurants, Cafés, Souvenirgeschäften, Porträtzeichnern, Bonbon- und Mandelverkäufern sind im Zentrum der Stadt – rund um den Hafen und an der Promenade – zu finden. Der ständig wachsende Ort ist umgeben von Olivenhainen und wird durch schöne Grünanlagen aufgelockert.

Aber est einmal freuen wir uns auf die Vorweihnachts- und Winterzeit in Good old Germany, gemütliche Lesestunden vor dem Kamin und planen fröhlich weiter.

Herbstliche Grüße aus dem Büro

HJR

 

 

 

 

2018-11-12T08:11:11+00:0016. November 2018|