Saisonvorbereitungen – Törnplanung und Umsetzung

Saisonvorbereitungen – Törnplanung und Umsetzung

Ab einem gewissen Alter liegt die Gefahr nahe, dass sich die Prioriäten zwischen dem (Segler)-Leben, der Freizeit, auch im Hinblick auf die „Alters(un)ruhezeit“ und der gegenwärtigen Arbeit verschieben. Wieviel Auszeit gönnt man sich als Selbständiger? Sollen die Klienten, die Projekte et cetera vernachlässigt werden, oder muss die ausgedehnte Segelzeit noch warten? Zwei Herzen schlagen in der unternehmerischen Brust. Gilt es, eine gute Symbiose für die nächsten vielleicht fünf Jahre zu finden.

So musste ich meine diesjährige Planung für Südeuropa etwas verschieben. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! Im Timer steht jetzt August für den Törn nach Portugal. Ansonsten schreiben wir ja auch noch 2018, 2019, 2020. Schauen wir, was sich noch alles ergibt!?

Meinen obligatorischen Frühjahrstörn starte ich am 14. Mai 2017. Allein? Nicht ganz. Die Eidgenossen lassen grüßen. Ich freue mich auf meinen Schweizer Mitsegler nahe Zürich, der mich auf dem Törn von Fehmarn aus via Kiel Nord-Ostsee-Kanal (NOK) und Nordsee ins Ijsselmeer bis nach Amsterdam begleitet. Endlich wieder in Holland. Mit unserem Dampfer in die Innenstädte von Stavoren, Enkhuizen, Hoorn und so fort. Brücke hoch und mitten auf dem Marktplatz. Ich liebe es!

Ich mag Holland. Schon als Kind musste/durfte ich mit meinen Eltern mindestens jährlich zu den „Käserollern“. Bereits mit sechs Jahren war ich von der Fährüberfahrt von Vlissingen nach Breskens/Südholland fasziniert. Mein persönlicher Höhepunkt war immer die große Fähre und die See.

Kurz vor Himmelfahrt müssen wir dann in Amsterdam sein. Das Himmelfahrts-Wochenende ist Familienzeit an Bord in Amsterdam. Junior steht auf dem Programm. Seine Wünsche müssen auch erfüllt werden. Körperwelten, Anne-Frank-Museum und was sonst noch ein pubertierender 16-Jähriger so auf der Agenda hat.

Am 29. Mai kommt dann mein neuer Mitsegler, der mich auf dem Weg zurück nach Fehmarn begleiten möchte. Denn, die Familie möchte gern noch in diesem Jahr im Urlaubsmonat Juli nach Bornholm und Schweden. Mitte/Ende August habe ich den Törn nach Portugal an die Algarve geplant. In den Wintermonaten möchte ich mit der Ocean Spirit die Kanaren unsicher machen. Planungen im Büro sind schön, machen den Kopf frei und entspannt. Vorfreude ist doch die beste Freude. Ich bin neugierig, ob sich Theorie und Praxs in Einklang bringen lassen.
Entspannte Grüße

HJR

2017-04-29T19:52:48+00:005. Mai 2017|