Sail and walk – Der Jakobsweg ruft

Sail and walk – Der Jakobsweg ruft

Jetzt dreht der Skipper am Rad! Ist er total durchgeknallt oder stellt sich der Alterswahnsinn ein?

Vor zehn Jahren hatte ich bereits so einen Gedanken. Wie wäre es mal mit einer wandertechnischen Auszeit, kombiniert mit dem Segeln! Von Zeit zu Zeit erinnere ich mich daran. Und, wenn wir in diesem Jahr schon in Galizien sind, liegt der Verdacht nahe, einen der fünf beliebtesten spanischen Jakobswege zu „erobern“. Dazu passt auch, dass Nicole mir vor kurzer Zeit so zwischen Tür und Angel mitteilte, dass auch sie gerne einmal den Jakobsweg erleben möchte. Der Rucksack/die Rucksäcke liegt(en) schon gepackt im Keller. Die Hauptroute des Jakobswegs in Spanien wurde im Jahr 1993 in das UNESCO-Weltkulturterbe aufgenommen. Bleibt somit die Qual der Wahl. San Sebastian, Santander La Coruna laufen wir mit unserer Ocean Spirit an. Und wenn wir ganz im Süden sind, startet von Sevilla aus „Via de la Plata“ nach Santiago de Compostela. 1.000 Kilometer! Vielleicht für den Anfang zu viel? Spanien einmal von der historischen Seite aus zu erkunden, reizt schon. Wir werden sehen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Grüße aus dem Büro

HJR

 

 

2018-04-10T09:24:52+00:00 23. März 2018|