Künstler- und Schriftstellerort Camaret-sur-Mer

Künstler- und Schriftstellerort Camaret-sur-Mer

Willkommen im einst größten Langustenhafen Frankreichs!

Hier lässt es sich Verweilen, im einst größten Langustenhafen Frankreichs. Und, die Marina „Port Vauban“ ist einer der besten Häfen in der West-Bretagne. Tidenunabhängig, malerisch gelegen und mit allem ausgestattet, was das Seglerherz hinsichtlich der schiffstechnischen Ausstattung und Hilfe so manchmal benötigt. Auch ein schönes Wandergebiet entlang der Steilküste für Wanderlustige bietet Camaret-sur-Mer.

Heute hat sich Camaret-sur-Mer zum Künstler- und Schriftstellerort entwickelt. Viele bretonische und Pariser Künstler betreiben hier kleine Galerien. An der Hauptpromenade entlang gibt es viele Restaurants, Bars und zahlreiche Kneipen/Pubs.

Für Fischesser ist das Städtchen ein wahrer Genuss. Hummer, Langusten Krabben oder Meeresspinnen et cetera gibt es in Hülle und Fülle. Der Sandstrand, gleich am Hafen, lädt zum Sonnenbaden und Schwimmen ein. Die Wassertemperatur heute beträgt 19 Grad.

Wir nutzen die Zeit hier und nehmen uns die kostenfreien Leihfahrräder, um Wäsche zu machen, einzukaufen und uns die Gegend etwas anzuschauen. Hängematte aufgespannt und Chillen.

 

Sonnige Grüße von Bord aus Camaret-sur-Mer

HJR

 

 

 

2018-07-02T10:44:02+00:00 2. Juli 2018|