Experiment Mitseglersuche

Experiment Mitseglersuche

Allein als Skipper, quasi als Einhandsegler etwa 1500 Seemeilen bis La Coruna mit Nordostseekanal, Nordsee, Schleusen oder zu zweit? Das ist heute die Frage aller Fragen. Wenn nichts Außergewöhnliches dazwischen kommt, steht die Planung. Unser „Dampfer“ soll/muss in die Sonne. Damit die Familiencrew wieder glücklich und zufrieden ist. Diese Entscheidung ist gefallen. Wir haben ja auch lange „rumgeeiert“! Muss wohl am Alter liegen. Manchmal fallen Entscheidungen schwer. Da trauere ich den jungen Jahre nach. Nicht lange überlegt, sondern gemacht. Ja, wir werden nunmal alle nicht jünger. Darum, eine altersgerechte Auszeit ist angesagt.

Nun habe ich mich auch für einen „Zweihandtörn“ entschieden. Damit mir nicht zu langweilig wird, möchte ich noch einer Person die Möglichkeit bieten, mich zu begleiten. Das Experiment Mitseglersuche ist seit einigen Tagen gestartet. Da habe ich mir gedacht, ich schreibe meine Erfahrungen mal auf und veröffentliche diese hier.

Da ich berufsbedingt beim sozialen Netzwerk XING bin https://www.xing.com/app/startpage, liegt es nahe einen Beitrag zur Mitsegler-Suche in der Gruppe „Segeln“ (https://www.xing.com/communities/groups/sailing-segeln-de-en-282c-1005551) zu plazieren. Und Hokuspokus, in kurzer Zeit nahezu 2000 Beitragsleser inklusiv der aktualsierten Veröffentlichungen. Tritt nun die ein bis drei Prozent-Regel in Kraft? Ja, wie das AMEN in der Kirche. Immer wieder schön zu beobachten, in allen Lebenslagen. So verging ein Wochenende damit, Korrespondenz über die heute modernen Kommunikationskanäle zu führen. Da bin ich doch mal gespannt, was aus den Interessentenkontakten wird. Wieviele JA sagen und NEIN meinen! Und dann kommt noch der Skipper ins Spiel. Er hat ja so seine eigenen Vorstellungen. Gerade was Menschen angeht. Berufskrankheit. Der Erfolg liegt immer in der Personalauswahl. Gut Ding braucht machmal Weile. Stimmt die fernmündliche und/oder elektronische Kommunikation ist zu 80 Prozent alles „eingetütet“.

Eine kleine Anzeige habe ich auch auf Hand gegen Koje veröffentlicht. Link hier (https://www.handgegenkoje.de/mitsegeln-kojencharter/genuss-segeln-hamburg-bis-la-coruna-wer-segelt-mit-039042-72263.html). Komisch und/oder normal? Ein ganz anderer Typ Mensch meldet sich als die Personen, die über XING an mich herangetreten sind. Ja, einen BMW fahren, aber nur einen Skoda bezahlen wollen. So ist das Leben manchmal. Nicht einfach!

Somit freue ich mich auf die bis heute auserwählten Interessenten, diese auch zeitnah persönlich kennenzulernen. Wird schon!

Grüße aus dem Büro

HJR

2018-02-18T11:21:49+00:00 2. Februar 2018|