Der einzigartige Schunk/Coiffeur – Cuxhavener Original

Der einzigartige Schunk/Coiffeur – Cuxhavener Original

Neben dem Segeln als solches, dem Meer, den unterschiedlichen Häfen, der Länder, den regionsspezifischen Kulturen et cetera, sind es die Menschen, die persönlichen Begegnungen, die den Segler so begeistern, inspirieren sowie auch fesseln. Ich liebe diese Art der Begegnungen, die Lebensläufe und Erzählungen. Häufig sind es menschliche Originale, echte Individualisten, Typen, die es wirklich wert sind, sich für sie zu interessieren.

In meinem Fall wird es langsam Zeit zum Friseur zu gehen. Meine immer langsamer wachsenden paar Haare auf dem Kopf benötigen nun aber nach fast acht Wochen eine kompetente Friseurhand zum ordentlichen Kürzen. Mein kreativer Kopf benötigt eine Kombination aus Maschinen- und Handschnitt. Die diesbezügliche magische Zahl lautet 25! Das hat bis heute fast auf der gesamten Welt funktioniert. Jeder Fachmann (m/w) seiner Handwerkskunst versteht meinen Wunsch. Die Zahl 25 setzt sich aus 9 und 16 zusammen. 9 mm an den Seiten und 16 mm oben auf dem Kopf. Also, wer suchet der findet, auch in Cuxhaven. Da haben wir Männer die Qual der Wahl. Aber, der Hafenmeister, mein spezieller Fall, weiß auf meine Frage eine Antwort. Natürlich mit seiner eigenen Art der Kommentierung mit einer süffisant ausgesprochenen Warnung. Ich antworte: „Das hört sich gut an, den probiere ich aus“! Gesagt, getan, Von außen unscheinbar liegt das Friseurgeschäft in Marina-Nähe. Normal, etwas in die Jahre gekommen, rustikal möbliert. Ein norddeutsches MOIN und der Termin mit Heike ist für den nächsten Tag vereinbart. Alles noch üblich, nichts besonderes. Am morgigen Tag soll ich Sammelleidenschaft in höchster Vollendung erfahren.

Coiffeur Schunk, ein Original. Sympathisch, locker, absolut mit sich im Reinen und bei sich selbst. Mit schulterlanger, gelockter Haarpracht – je nach Laune zum Zopf geflochten – empfängt mich begeisternd, fröhlich, kommunikativ, motivierend. Ich schmunzele im Inneren! Und der Salon erst. Ist mir bei der Terminierung überhaupt nicht aufgefallen. Das kann ich nicht beschreiben. Die Fotos sind selbstredend und erklärend. Da stören geschriebene Worte nur.

Ich kann nur jedem Gast, Tourist, Segler und so fort empfehlen, Friseur Schunk bedarfsorientiert zu besuchen. Allein die Atmosphäre, die Herzlichkeit sowie auch die handwerkliche Kompetenz haben zumindest mich überzeugt. Neben des Meistros arbeitet seine Frau Heike und noch eine angestellte Friseurin bei ihm. Hier ist die Zeit seit mindestens fünfzig Jahren stehen geblieben. Handwerkliche Unikate, nichts mit modernen Friseur-Utensilien. Ein Traum, kein Albtraum. Anders, ganz anders als andere! Individualistisch! Wie sagte er mir: „Ich ecke an“! „Schön“, antwortete ich, „das gefällt mir“. Ich tauche während der 20-minütigen Sitzung ein in eine andere Welt, in eine verlorene Welt, in seine Welt. Und, er scheint gut gebucht zu sein. Sein „Timer“ war gut gefüllt. Herrlich verrückt, schön schräg, Entspannung pur. Wie schön kann ein Friseurtermin sein.

Ich spüre, ein besonders feinsinniger, mit inneren Werten behafteter Mann. Ein Cuxhavener Original! Der Salon ist auch bei den älteren Damen hoch angesehen. Ein Kommen und Gehen sowie auch Terminieren.

Nostalgie, gelebte, erlebte Nostalgie vom Scheitel bis zur Fußsohle. Das Moderne suche ich vergebens. Eine Reise, ein kurzer Aufenthalt in die Vergangenheit. Und, das Gute kommt noch. Seit langem wieder ein Haarschnitt, mit dem ich vollends zufrieden bin. Das alles für 16,– Euro! Inklusiv Nackenrasur auf klassische Art – nass und mit Messer! Ich kann nicht anders. Ich muss ihn fragen. „Darf ich ein paar Fotos machen? Erlauben Sie mir, dass ich über Sie einen Bericht im Internet schreibe“? Es folgt ein klares JA und eine private Führung in den Garten und in den Schuppen. Der Wahnsinn! Der leibhaftige Trödelmarkt. Zu jedem gesammelten Stück eine unendliche Geschichte!

Ich lade mit diesen Zeilen jeden Interessierten ein, Friseurmeister Schunk einen Besuch abzustatten. Ich komme garantiert wieder und quetsche ihn über sein Leben aus. Ich möchte mehr von und über diese Person erfahren..

Herzlichen Dank, lieber Coiffeur Schunk! Es war mir ein Vergnügen, Sie kennengelernt zu haben. Vielleicht einmal bei einem Milchkaffee an Bord der OCEAN SPIRIT!?

Sonnige Grüße von Bord

HJR

2018-04-10T09:25:02+00:0016. Juni 2017|