Törnberichte

Panda-Tours 3 – Almeria mit Meer und Wüste

Der Himmel weint, Family auf dem Rückflug und der Skipper ist ohne Schiff! Das Ende rückt näher. Bevor Nicole und Junior zurück nach Hause fliegen und ich die beiden zum Flughafen von Almeria bringe, machen wir noch einen kleinen Abstecher in die gleichnamige Stadt. Denn auch ich, der langjährige Eigner und Skipper, verlässt in einigen [...]

2019-04-22T11:44:20+02:0024. April 2019|

Panda-Tours 2 – Sehens-/Erlebenswertes Malaga

Auf geht´s zur La Plaza de Toro, zum Stierkampf! Wir haben zum Abschluss unserer Osterferien den fahrbaren Untersatz getauscht. Statt Schiff sind wir die letzten Wir haben zum Abschluss unserer Osterferien den fahrbaren Untersatz getauscht. Statt Schiff sind wir die letzten Tage mit dem Auto unterwegs. Das Landesinnere mit den kleinen Dörfern und Ortschaften mit [...]

2019-04-22T11:49:06+02:0022. April 2019|

Panda-Tours 1 – Kulturmix Granada

Andalusisch-maurische Kultur, Universitätsstadt und UNESCO-Weltkulturerbe Alhambra! Wir haben zum Abschluss unserer Osterferien den fahrbaren Untersatz getauscht. Statt Schiff sind wir die letzten Tage mit dem Auto unterwegs. Das Landesinnere mit den kleinen Dörfern und Ortschaften mit Grenada sowie auch Almeria et cetera schauen wir uns an. So „düsen“ wir heute mit unserem Fiat Panda in [...]

2019-04-19T09:40:52+02:0020. April 2019|

Traumdestination Puerto del Este

Paradiesische Verhältnisse, Ruhepol und Küstenperle mit Atmosphäre! Was für ein warmer und hübscher Empfang mit einem Antrittsgeschenk in Form eines guten spanischen Rotwein für die Skipperfrau. Eine junge, hübsche und studierte Spanierin, die auch in Deutschlands Osten, in Greifswald, zur Uni gegangen ist, begrüßt uns herzlich. Wohlfühlklima im idyllischen und atmosphärisch besten Hafen zwischen Gibraltar [...]

2019-04-16T10:54:22+02:0018. April 2019|

Caleta de Vález – Torre del Mar

Papageienzucht, Markttage, Dire Straits und Harley Davidson! Im kleinen Ort Caleta de Vélez, etwa 18 Seemeilen östlich von Malaga und zur Gemeinde Torre del Mar gehörend, rockt die Hafenmole. Der kleine Ort, eher Straßendorf, mit etwas über 3500 Bewohnern, bietet neben einem mittelgroßen Fischereihafen auch eine Marina (etwa 300 Liegeplätze) mit Werftzugang. Auch hier schreiben [...]

2019-04-16T10:46:25+02:0016. April 2019|

Zuckerrohr-Ernte in Motril

Fischerei, Tourismus, Tauchen, Golf und Tapas statt Zuckerrohr! Nach der Starkwind bedingten Gefangenschaft im Hafen nun fast Flaute auf dem Weg nach Motril. Wir sind zu unserer letzten Reise in Richtung Malaga aufgebrochen. Nach sechs Stunden unter Motor erreichen wir die Stadt der Zuckerfabriken. Acht an der Zahl soll es in Motril geben. Die Ansteuerung [...]

2019-04-13T12:45:23+02:0014. April 2019|

Wüstenfieber

Spiel mir das Lied vom Tod – Europas einzige Wüste! Es bläst immer noch in Böen von 30 Knoten und mehr. Zeit zum Spazierengehen, Wandern rund um Almerimar und Muße, ein wenig zu schreiben. Reisen bildet. 30 Kilometer nördlich von Almeria, im Landesinneren befindet sich Europas einzige Wüste, die Wüste von Tabernas. Nach klimatischen und [...]

2019-04-04T11:06:28+02:002. April 2019|

Hafentage – Gefangen im Nebel und Sturm

Logbucheintrag Oktober 2018 - der Herbst ist auch an der spanischen Atlantikküste eingezogen! Ich hatte es bei allem Positiven befürchtet. Gefangen im Nebel. Morgens um 7.00 Uhr in der Bucht von Camarinas, Windstille, Nebel, keine 10 Meter Sicht. Da heißt es abwarten und Tee trinken. Geduld ist gefragt. Bei diesem Wetter gleicht selbst eine schöne [...]

2019-01-04T16:58:21+02:0011. Januar 2019|

Die letzte Etappe der 3000 Meilen-Reise

Neunzig Seemeilen sind es noch bis Almerimar! Um 7.15 Uhr starte ich heute meine letzte 3000 Meilen-Etappe von Fehmarn bis Almerimar. Über Nacht ist der Herbst in Andalusien eingekehrt, das Thermometer zeigt 8 Grad Celsius. Eine Kaltfront zieht gerade durch. Volle Bewölkung und eine steife Brise aus Nordwest. 90 Segeltage voller Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen, neuer [...]

2018-11-03T09:50:17+02:002. November 2018|

Marbella oder Benalmadena

Was für ein herrlicher Segeltag in Richtung Malaga! Schweren Herzens verlasse ich Gibraltar, nicht ohne den wirklich kostengünstigen Diesel zu bunkern. 85 Liter werden dieses Mal getankt. Umgerechnet 0,70 Euro pro Liter. Also, auf nach Gibraltar um Diesel zu tanken. Ich umrunde den „Point of Europe“ und nutze den super Wind aus West, um entlang [...]

2018-11-03T09:52:22+02:001. November 2018|